07. + 08. Oktober 2017

 

Fortbildungbildung Strukurelle Pilates Integration (SPI)

Inhalt:

In der Strukurellen Pilates Intergation (SPI) werden Bewegungsmuster, die unökonomisch auf den Körper wirken, an Hand der faszialen Zusammenhänge erkennbar gemacht. Mit Hilfe verschiedener Wahrnehmungsübungen erleben wir uns selbst und den Raum um uns herum. In einem Body-Reading schulen wir den Blick für solche Muster. Wir nutzen fasziale Techniken, um die unterschiedlichen Schichten im Körper zu erspüren. Ziel ist ein optimales Pilates-Training für Klienten zusammen zu stellen, um noch individueller auf Bedürfnisse einzugehen.

 


02. Juli 2017
Weiterbildung: Das Barfuß-Erlebnis
Inhalt: 
  • Anatomie und Funktion des menschlichen Fußes, 
  • Übungen zur Förderung der Sensomotorik, der Beweglichkeit und zur Ausrichtung und Kräftigung des Fußes
  • richtiges Gehen/Laufen
  • häufige Fußfehlstellungen und Ideen zur Vermeidung
  • Kleingeräte für Footwork
___________________________________________________________________________________________________________
 
 

03. + 04. Juni 2017

 

Ausbildung zum Bodymotion Faszientrainer

Inhalt:

  • Aktualisierung der Faszie-Prinzipien

  • Bodymotion Faszien Trainer Unterrichtsmethode

  • die unterschiedlichen Level der Faszien-Prinzipien und der Anatomie-Trains, eingeteilt in Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene

  • kleine Faszien-Pilates Unterrichtseinheiten

  • Einsatz verschiedener Kleingeräte

______________________________________________________________________________________________________________________

04. März 2017

R.E.S.E.T. - Balance des Kiefergelenks - Ein einfaches und sanftes System, das die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht.


12. Februar 2017
Weiterbildung zur Master-Trainerin nach der "Ballance Dr. Tanja Kühne"- Methode
 
04. Juni 2016
Weiterbildung zur Diplom-Trainerin nach der "Ballance Dr. Tanja Kühne"- Methode
Aufrichtung der Wirbelsäule, Entlastung der Rücknmuskulatur und der Bandscheiben für einen gesunden, schmerzfreien Rücken
 
______________________________________________________________________________________________________________________

22. Februar 2016

"Stimmtraining"

Die Stimme - Wichtiges Instrument im Unterricht

______________________________________________________________________________________________________________________

23. Februar 2016

"Gelöste Schultern - entspannter Nacken" Fortbildung von Pilates Bodymotion

Inhalt:

 

  • Anatomie des Schultergürtel, Schultergelenk, Hals- und Brustwirbelsäule
  • Pathologie und Physiologie von Verspannungen
  • Einwirken von Kiefer, Gesicht und Stimme auf den Nacken
  • Entwicklung von Modifikationen und Variationen von Pilatesübungen

 

______________________________________________________________________________________________________________________

14. November 2015
"Pilates Day Hilden" von Pilates Bodymotion
teilgenommen an folgenden Matwork Masterclasses:
  1. Challenge the Basics
  2. Faszien Pilates auf der Rolle
  3. Basics and PrePilates
  4. Fascial Dance
______________________________________________________________________________________________________________________
08. November 2014
"Senior Pilates" Fortbildung von Pilates Bodymotion
Inhalt:
  • Zielgruppenanalyse
  • Körperliche Einschränkungen und ihre Auswirkungen auf die Unterrichtsgestaltung
  • Modifizierte Pilates-Übungen im Referenzsystem der Bodymotion Prinzipien
  • Methodisch-didaktische Überlegungen
  • Vier Masterclasses

______________________________________________________________________________________________________________________

23./24. August 2014
"Faszien Pilates - Die dritte Dimension" Fortbildung von Pilates Bodymotion

Inhalt:

  • Vermittlung der 5 Faszien Fitness-Prinzipien
  • Integration der Faszien Fitness-Prinzipien in das Pilates Bodymotion Repertoire
  • Praktische Anwendung der Faszien Fitness-Prinzipien an Hand von ausgewählten Übungen
  • Analyse der nach Tom Myers entwickelten myofaszialen Meridianen, sowie die damit verbundene Übungsgestaltung

 

______________________________________________________________________________________________________________________

03./04. Mai 2014

"Bewegungsdimensionen - Körper und Geist im optimalen Spannungsfeld" von und mit Johannes Randolf 
Inhalte: 
  • Techniken aus der NCMT - Neuro Craniale Mobilisations Technik
  • tieferes Verständnis von der physiologischen Körperlogik
  • Ursachen-Folge-Kette im Körper
  • muskuläre Dysbalancen entdecken und ausgleichen