Veränderung meines Körpers

 

In dem Jahr meiner Ausbildung habe ich fast täglich trainiert. Ich war schon immer schlank und viele bezeichneten mich als sportlich, doch in Wahrheit war ich steif, hatte eine schlechte Körperhaltung, einen schwachen Beckenboden und immer wieder Probleme mit Nackenverspannung und Rückenschmerzen. Meine Körperhaltung hat sich seither stark verbessert, die Bewegungen aus dem Training fließen zunehmend in den Alltag ein. Durch meine starke Körpermitte und gute Schulterorganisation sind meine o. g. Probleme auf ein Minimum reduziert. Nie hätte ich gedacht, dass ich mit 45 Jahren noch eine solche Veränderung erlangen kann. Ich bedanke mich dafür bei meiner Trainerin Heike Brandt.