Dr. Tanja Kühne BALLance Methode

Die Dr. Tanja Kühne BALLance Methode wird gezielt 

bei Verspannungen und Rückenbeschwerden eingesetzt.

Die Übungen werden hauptsächlich in entspannter Rückenlage ausgeführt und bestehen aus langsamen Roll-, Dreh- und massageähnlichen Druckbewegungen, sowie einfachem Liegen auf dem BALLance-Gerät in Kombination mit speziellen Atemübungen. Die gezielte Anwendung ist leicht, entspannend und angenehm.

Mithilfe des BALLance-Gerätes wird ein spezifischer Reiz auf den betroffenen Bereich, z. B. Rücken, Gesäß, Schulter oder Nacken, ausgeübt, welcher bereits nach der ersten Anwendung reflektorisch entspannt. Mit Hilfe der Übungen werden die benachbarten Wirbelkörper auf natürliche Art sanft auseinander gestreckt, wodurch eine Entlastung der Bandscheiben folgt, was sich wiederum positiv auf den Tonus der benachbarten Rückenmuskulatur auswirkt. Die Wirbelsäule und die Gelenke werden aufgerichtet und justiert.

Die BALLance-Methode dehnt und kräftigt nicht die Muskeln, sondern entspannt sie. Daher empfiehlt sich ein gezieltes, betreutes Muskeltraining, um den Zustand zu stabilisieren. Hierzu eignet sich hervorragend das Pilatestraining. 

Die BALLance Methode ist ein Bereicherung für das Pilatestraining!

 

 Montag 19:00 bis 19:40 Uhr !

 

Melde dich noch heute an  -  Kontakt

Download
Was bewirkt BALLance?
HAST DU AUCH RÜCKEN? ....DANN GEHT ES DIR WIE 80 % DER DEUTSCHEN
Mit Hilfe der „BALLance Dr. Tanja Kühne®“-Methode bekommst du pure Entlastung für Rückenmuskulatur und Bandscheiben.
BALLance_Vorlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB